Druckansicht der Internetadresse:

Universitätsarchiv

Seite drucken
banner-buchrücken

Bestände

Die Bestände des Universitätsarchivs setzen sich aus der Überlieferung der Organe, Organisationseinheiten, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Universität Bayreuth und ihrer Rechtsvorgänger zusammen.

Sie werden ergänzt durch nichtamtliche Unterlagen aus dem Umfeld der Universität, wie zum Beispiel Privatnachlässe, Sammlungen und Dokumentationen.

Das Universitätsarchiv Bayreuth enthält folgende amtliche Bestände: 

  • Lehrerbildungsanstalt Coburg
  • Lehrerbildungsanstalt Bayreuth und Hochschule für Lehrerbildung, Institut für Lehrerbildung (1895-1958),
  • Pädagogische Hochschule Bayreuth (1958-1972) und Zweite Erziehungswissenschafliche Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg (1972-1975),
  • Universität Bayreuth (seit 1972)

Eine Ausarbeitung der Geschichte der Universität Bayreuth bietet folgende Chronik der Universität Bayreuth 1969-2015, bearb. v. Marco Hedler in Zusammenarbeit mit Johannes Böhm und Karsten Kühnel. In: Neue Wege denken. 40 Jahre Universität Bayreuth. Bayreuth 2015. S. 206-217.

Hinweis zu den bibliothekarischen Hilfsmitteln:

Die im OPAC der Universitätsbibliothek als Bestandteile des Handapparats 176 aufgeführten Titel befinden sich im Universitätsarchiv zur Nutzung vor Ort.


Verantwortlich für die Redaktion: Lisa Witowski

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt